Jetzt Anmelden

Arnsteincup

Arnsteincup

Der Arnsteincup wurde 2009 im Rahmen unseres alljährlichen Scheunenfestes ins Leben gerufen. Auf zwei Bewerbsbahnen (1a/1b, 2a/2b) wird ein Parallelbewerb entsprechend den bundesweiten Bestimmungen in der aktuellen Fassung, ohne Staffellauf, abgehalten. Alterspunkte werden in der Wertung nicht berücksichtigt. Die beste Damengruppe wird am Ende des Bewerbes separat gekürt, eine eigene Damenwertung ist nicht vorgesehen.

Modus:

Ein Grunddurchgang, die besten zwölf Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Alle anderen Gruppen kämpfen in der Hoffnungsrunde um die restlichen vier Plätze.

Nach Abschluss der Hoffnungsrunde ergibt sich eine Reihung der 16 vorhandenen Gruppen, dabei mischen sich die Zeiten der Hoffnungsrunde unter die Zeiten der besten zwölf Gruppen des Grunddurchganges.

Die Reihung der Achtel-, Viertel- und Halbfinale ergibt sich aus der unten ersichtlichen Grafik.

Modus

Bisherige Sieger:

  • 2009: Teesdorf
  • 2010: Thallern
  • 2011: Weigelsdorf
  • 2012: Baumgarten (Stmk)
  • 2013: Maria Raisenmarkt

Zum Arnsteincup Anmelden